Wie im vergangenen Post erwähnt, wurde der Kollege Bystron zu einem Ordnungsgeld von 1000 Euro verdonnert, weil er seine Nicht-Wahl der BuKaIn Merkel per Handyfoto öffentlich machte.

Nun saß ich ein paar Stunden in einem Parlamentsausschuss und da fiel mir ein: Wieviel Ordnungsgeld müsste Merkel eigentlich zahlen für ihren aus meiner Sicht bereits 3x gebrochenen Eid unserem Volk gegenüber (Art 56GG):

„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.“

Heute hat sie nicht mit der Wimper gezuckt und diese Eidesformel zum 4. Mal aufgesagt.

Herr Schäuble: Bitte setzen Sie das Ordnungsgeld für diese Dame fest. Der Schaden, den Merkel unserem Land, unserer Nation, unserem Volk in ihren 3 bisherigen Amtsperioden anrichtete, geht ins Unermessliche:

– Geflutet mit Menschen, die per Verfassungsbruch und der Aussetzung von Gesetzen und Richtlinien zu uns gekommen sind, hier bleiben und nach Merkels Willen von uns alimentiert werden sollen.

– Die Axt angesetzt an gelebten Sitten, Werten und Bräuchen, sogar an unserer Sprache

– Den Finanzier spielend für ganz Europa und die ‚halbe‘ Welt…

Das System Merkel geht in die 4. Runde. Das ist nicht hinnehmbar und kein Ordnungsgeld ist hoch genug.

 

error: Content is protected !!